Entdecken Sie unsere Heimat Asselfingen

Asselfingen ist eine kleine und attraktive Gemeinde am Rande der Schwäbischen Alb. Unser Ort liegt eingebettet zwischen zwei bedeutenden Naturschutz- und Naherholungsräumen. Während sich im Norden das Lonetal mit seinen überregional bekannten Höhlen und Funden befindet, grenzt die Gemeinde im Süden an die große bayerische Kreisstadt Günzburg. Ideal um sich wohl zu fühlen. Ländlich geprägt, aber dennoch mit einer vergleichsweise guten Infrastruktur. Die Gemeinde hat einiges zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst.

Armin Bollinger
Bürgermeister

Neuigkeiten in Asselfingen:

Zutritt zu kommunalen Verwaltungen (§ 17 C CoronaVO) – 3G Regel    

Der Zutritt zum Rathaus ist ab sofort nur noch mit Geimpften-, Genesenennachweis oder mit Vorlage eines Schnelltestes oder PCR-Testes möglich.
Wir bitten Sie, beim Betreten des Rathauses Ihren Nachweis vorzuzeigen.

Bitte vereinbaren Sie für Ihren Besuch im Rathaus vorher telefonisch einen Termin. So kann vieles schon im Vorfeld abgeklärt bzw. vorbereitet werden. Dadurch reduziert sich die Dauer der Termine auf die absolut notwendige Zeit.

Außerdem bitten wir Sie, bei Ihrem Besuch im Rathaus eine FFP2-Maske zu tragen.

Zum 31.12.2021 ist die Abrechnung Ihres Wasserverbrauchs zu erstellen. Wir bitten Sie, die Wasserablesung selbst vorzunehmen. Der Vordruck wird Ihnen in den nächsten Tagen zugestellt. Bitte geben Sie diesen baldmöglichst ausgefüllt wieder zurück. Wir weisen darauf hin, dass die Gemeinde entsprechend der Satzung den Verbrauch schätzt, falls er nicht mitgeteilt wird.

Außerdem werden die Gebührenpflichtigen erneut auf Ihre Verpflichtung hingewiesen, die Einleitung von sogenanntem Grauwasser oder Regenwasser aus Zisternen in den Abwasserkanal zu melden. Für dieses Wasser ist nach Vorschrift der Abwassersatzung ein weiterer Zähler einzubauen und abzulesen. Bitte teilen Sie dies dem Bürgermeisteramt mit.

Ebenso weisen wir Sie auf die Verpflichtung zu Mitteilung hin, ob sich die versiegelte Fläche zur Berechnung der Niederschlagswassergebühr gegenüber dem Vorjahr verändert hat.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihre Mitwirkung.

Auf unten angefügten Links können Sie den Flyer und Informationen zum eCarsharing der SWU herunterladen.

200825 SWU_Flyer_swu2go_A4_04

www.swu.de/swu2go

Auf unserer Internetseite unter Bürgerservice können Sie den neuen  Terminkalender und den Abfallkalender für das Jahr 2021 herunterladen.

Bitte beachten Sie, dass Termine im Terminkalender wegen der Corona-Pandemie ausfallen können bzw. verschoben werden müssen.

Zum 1.1.2021 erfolgt ein Unternehmerwechsel bei der Sammlung von Leichtverpackungen im Alb-Donau-Kreis. Die Sammlung wird dann durchgeführt von der Fa. Knettenbrech und Gurdulic, Wiesbaden. Die Firma hat eine Betriebsstätte in Ulm, von wo aus die Sammlung im Alb-Donau-Kreis erfolgt.

Inzwischen erfolgte die Erstverteilung der Gelben Säcke. Zusätzliche Gelbe Säcke erhalten Sie im Rathausfoyer.
Die Gelben Säcke sind frühestens am Vorabend und spätestens bis 6.00 Uhr des Abfuhrtages am Straßenrand bereitzustellen. Beachten Sie bitte, dass durch geänderte Tourenplanung die Abfuhrzeiten von den bisherigen Zeiten abweichen können. Sofern durch den Unternehmerwechsel Anlaufschwierigkeiten bei der Sammlung der Gelben Säcke auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an Knettenbrech und Gurdulic unter der Servicenummer für Gelbe Säcke Tel.: 08245-966561.

Alle Informationen zu Veranstaltungen und Events in Asselfingen finden Sie in unserem Kalender!

Kalender

Wir sind UNESCO-Weltkulturerbe

Der Löwenmensch vom Hohlenstein-Stadel im Lonetal ist eine 35.000 bis 41.000 Jahre alte Skulptur aus Mammut-Elfenbein, die einen Menschen mit dem Kopf und den Gliedmaßen eines Höhlenlöwen darstellt.

Mehr Infos

Asselfingen

Unsere Heimat

Mehr

Asselfingen

Einrichtungen

Mehr

Asselfingen

Kultur & Sport

Mehr

Asselfingen

Gewerbe

Mehr
0

Jahre

Erstmalig Erwähnt 1143 n. Chr. Urkundlich erwähnt wird die Gemeinde erstmals im Jahr 1143. In diesem Jahr schenkten die Dillinger Pfalzgrafen dem Kloster Anhausen Güter in Asselfingen.

0

Einwohner

Sind wohnhaft in der Gemeinde Asselfingen
(stand 1. Januar 2019).

0

ha

ergibt die Gesamtfläche der Gemeinde, hierzu zählen das Gewerbegebiet, Wohngebiete und landwirtschaftliche Felder.

Haben Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?

Dann senden Sie uns eine kurze Nachricht per E-Mail.
Kontakt