Entdecken Sie unsere Heimat Asselfingen

Asselfingen ist eine kleine und attraktive Gemeinde am Rande der Schwäbischen Alb. Unser Ort liegt eingebettet zwischen zwei bedeutenden Naturschutz- und Naherholungsräumen. Während sich im Norden das Lonetal mit seinen überregional bekannten Höhlen und Funden befindet, grenzt die Gemeinde im Süden an die große bayerische Kreisstadt Günzburg. Ideal um sich wohl zu fühlen. Ländlich geprägt, aber dennoch mit einer vergleichsweise guten Infrastruktur. Die Gemeinde hat einiges zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst.

Armin Bollinger
Bürgermeister

Neuigkeiten in Asselfingen:

Coronabedingte Einschränkungen

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

durch die neuen Corona-Maßnahmen ist seit Anfang dieser Woche unser gesellschaftliches und öffentliches Leben mit weiteren Einschränkungen verbunden. Übungsbetriebe von sportlichen Aktivitäten, Chorgesang und Musikproben oder die Übungsabende der Feuerwehr sind derzeit nicht möglich.

Für Kontakte im privaten Umfeld (z.B. private Treffen, Feiern und Veranstaltungen) und in der Öffentlichkeit gilt eine konkrete zahlenmäßige Beschränkung nach Teilnehmeranzahl (max. zehn Personen) und Anzahl der zusammenkommenden Haushalte (zwei Haushalte) – vorbehaltlich der Ausnahmen („Verwandtschaft gerade Linie“ etc.) – vor.

Es handelt sich um eine sich gegenseitig verstärkende Obergrenze (max. zwei Haushalte – keine sonstige Auffüllung bis 10 Personen. Maximal 10 Personen, auch wenn zwei Haushalte mehr Personen umfassen). Die einzige Fallkonstellation, in der die Zahl überschritten werden kann ist damit ein Haushalt, der für sich bereits mehr als 10 Personen umfasst.

Da auch wir bei uns in Asselfingen in den letzten Tagen eine deutliche Zunahme an positiv getesteten Personen haben und auch im Zuge der sog. Kontaktnachverfolgung zunehmend Quarantäneanordnungen nach dem Infektionsschutzgesetz erlassen müssen, bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger die von der Landesregierung beschlossenen Maßnahmen auch einzuhalten.

Vor dem Hintergrund dieser steigenden Infektionszahlen und um persönliche Kontakte derzeit auf das Minimum zu reduzieren, bitten wir bei einer Angelegenheit die Sie auf dem Bürgermeisteramt erledigen müssen, um eine telefonische Terminvereinbarung. Vieles kann somit auch schon im Vorfeld vorbereitet  oder telefonisch unter Telefonnummer 5306 bzw. per Mail an info@asselfingen.de abgeklärt werden.

Wir bitten um Verständnis für den derzeit eingeschränkten Bürgerservice und bleiben Sie gesund.

Ihr Bürgermeister
Armin Bollinger

Alle Informationen zu Veranstaltungen und Events in Asselfingen finden Sie in unserem Kalender!

Kalender

Wir sind UNESCO-Weltkulturerbe

Der Löwenmensch vom Hohlenstein-Stadel im Lonetal ist eine 35.000 bis 41.000 Jahre alte Skulptur aus Mammut-Elfenbein, die einen Menschen mit dem Kopf und den Gliedmaßen eines Höhlenlöwen darstellt.

Mehr Infos

Asselfingen

Unsere Heimat

Mehr

Asselfingen

Einrichtungen

Mehr

Asselfingen

Kultur & Sport

Mehr

Asselfingen

Gewerbe

Mehr
0

Jahre

Erstmalig Erwähnt 1143 n. Chr. Urkundlich erwähnt wird die Gemeinde erstmals im Jahr 1143. In diesem Jahr schenkten die Dillinger Pfalzgrafen dem Kloster Anhausen Güter in Asselfingen.

0

Einwohner

Sind wohnhaft in der Gemeinde Asselfingen
(stand 1. Januar 2019).

0

ha

ergibt die Gesamtfläche der Gemeinde, hierzu zählen das Gewerbegebiet, Wohngebiete und landwirtschaftliche Felder.

Haben Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?

Dann senden Sie uns eine kurze Nachricht per E-Mail.
Kontakt